alle Filmgenres A-Z Beschreibung Definition Erklärung
Startseite

Filmgenre

Liebesfilm

Definition - Erläuterung - Erklärung des Film-Genres

Romantik pur – das ist ein Liebesfilm. Im Vordergrund steht die romantische Liebe zweier Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen nicht zueinander finden. Der klassische Liebesfilm hat ein Happy End.

Liebesgeschichten sind in fast allen Filmgenres zu finden, aber deswegen sind die Filme noch lange keine Liebesfilme. Dies ist dann der Fall, wenn die Liebesgeschichte die Hauptgeschichte darstellt. Bis sich das Paar „am Ende doch kriegt“, geschehen Verwirrungen und Verwechslungen, Missverständnisse und Unwägbarkeiten.

Wenn die Liebe am Ende unerfüllt bleibt, ist der Film ein Melodrama. Eine emotionale Darstellung wie zum Beispiel in „Love Story“ oder „Casablanca“ ist Herz zerreißend.

Die Darstellung des Liebesfilms hat sich im Laufe der Jahre gewandelt. War die Liebe früher rein romantischer Natur mit dem Kuss am Happy End, so sind heute vereinzelte erotische oder sinnliche Elemente durchaus üblich. Dies darf auf keinen Fall mit pornografischen Filmen jeder Art verwechselt werden.

Beispiel eines typischen Liebesfilmes:
Bodyguard USA 1992
Jenseits von Afrika USA 1985
Tausendmal berührt GER 2004

(c) 2008 by film-genres.de Hinweise Impressum