alle Filmgenres A-Z Beschreibung Definition Erklärung
Startseite

Filmgenre

Katastrophenfilm

Definition - Erläuterung - Erklärung des Film-Genres

Der klassische Katastrophenfilm zeichnet ein Totalszenario einer Naturkatastrophe auf.

Der Katastrophenfilm greift alle Themen auf, die der Mensch nicht beeinflussen kann. Hierzu gehören unter Erdbeben, Vulkanausbrüche, Wirbelstürme, Asteroideneinschläge oder ähnliche Naturereignisse. Eine andere Variante sind Schiffs- oder Zugunglücke, Staudammbrüche und dergleichen.

Der K-Film stellt die totale Verwüstung in den Bereich des Möglichen, wenn nicht in letzter Sekunde eine Wende oder die Rettung kommt. Hierfür braucht es einen Helden, der in der Regel in seinem Leben ein schlichter Mensch ist und der sich dieser nun gestellten großen Aufgabe nicht entziehen kann. Er wächst über sich selbst hinaus und bringt seine Fähigkeiten ein, um die Stadt, die Region oder gar die Welt zu retten.

Die Produktionen sind sehr aufwändig und verschiedene Spannungsebenen sorgen für die entsprechende Unterhaltung des Zuschauers. Überschneidungen mit anderen Filmgenres sind durchaus gegeben. So ist zum Beispiel Titanic auch ein Drama.

Beispiel eines typischen Katastrophenfilms:
Erdbeben USA
Poseidon Inferno

(c) 2008 by film-genres.de Hinweise Impressum